Wir suchen
+43 1 336 11 00 office@workstar.at

Wir suchen

NEWS

Grundsatzerklärung zur Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheitspolitik

Unser Unternehmen Workstar Personaldienstleistungen GmbH gewährleistet in allen Unternehmensbereichen, dass Sicherheit, Gesundheitsschutz, die Schonung der Umwelt und die Zufriedenheit unserer Kunden ein wesentliches Gebot unseres Handelns ist.

Größtmögliche Sicherheit, optimaler Gesundheitsschutz, umfassender Umweltschutz, hohe Qualität unserer Dienstleistungen, die Kundenzufriedenheit sowie optimale Wirtschaftlichkeit sind dabei gleichrangige Unternehmensziele unseres Bestrebens.

Zur Erfüllung vertraglich vereinbarter Kundenanforderungen, zur Planung, Durchführung und Überwachung aller unternehmensrelevanten Tätigkeiten sind in unserem Unternehmen zwei Managementsysteme integriert.
Für die Erhaltung unseres hohen Qualitätsstandards und Sicherstellung der Kundenzufriedenheit wurde das Managementsystem ISO 9001 integriert.
Für die Gesundheit unserer Mitarbeiter und die damit zusammenhängende Arbeitssicherheit wurde das SCP Managementsystem integriert.

Durch Innovationen und ständige Optimierung von technischen und organisatorischen Abläufen wollen wir unsere Stellung als Unternehmen ausbauen.

Erfolg auf den Gebieten der Sicherheit, des Gesundheits- und Umweltschutzes und die hohe Qualtiät unserer Dienstleistungen verlangen engagiertes, kompetentes und verantwortungsbewusstes Handeln aller Beschäftigten des Unternehmens. Dafür werden unsere Führungskräfte und operativen Mitarbeiter ausgebildet und geprüft. Jeder Mitarbeiter des Unternehmens muss durch sein persönliches Verhalten Vorbild für Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz sein.

Es ist von außerordentlicher Bedeutung für uns, dass auf jeden Fall Personenschäden bei der Arbeit und auf dem Weg dahin verhindert werden. Kein Auftrag ist so wichtig, dass Unfälle passieren dürfen. Die Sicherheit von Dritten und Betriebsfremden ist genauso zu beachten wie die eigene Sicherheit. Auch Sachschäden sind genauso zu verhindern wie Personenschäden. Dafür werden in allen Bereichen der Betriebsausübung Prioritäten im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie im Umweltschutz gesetzt. Unser Bestreben, uns kontinuierlich in den angeführten Bereichen zu verbessern, unterstreichen wir durch aktiven KVP, der persönlichen Weiterbildung unserer Mitarbeiter und der regelmäßigen Erstellung von SGU – Aktionsplänen.

Die oberste Leitung des Unternehmen hat die Aufgabe, zu gewährleisten, dass unsere Managementsysteme aufrechterhalten werden, regelmäßig über die Leistungsfähigkeit der Systeme und notwendigen Verbesserungen zu berichten (z.B. anhand durchgeführter interner Audits) und im Unternehmen das Bewusstsein zur Erfüllung der Kundenforderungen zu fördern.

Wien, im September 2012